albumblatt

gold war das kalb schön die zeit die zeit

der verpulverten nashörner mensch

mensch unüberhörbar das schweigen

am tisch zittern blumengetränkte

versprochene völlig versprochne

sagenhaft großartige hauptrollen

machen sich hübsch für etikette

für frieden fortschritt bessre zukunft

maschinell getrocknete tränen

tränen schnüren den weg ab zum kopf

schnüren zusammen den weiten weg

 

 

 

 

bemerkenswert

hier ein eintrag in eigener sache… sehe gerade, dass ein post von mir einen blauen balken oben links bekommen hat, in dem mit weißer schrift steht: „bemerkenswert“.

„huch, wer war das?“ frage ich mich mit ahnungsvollem unbehagen – ist das etwa eine automatisierte voreinstellung der website? Ich war es jedenfalls nicht und ich werde eines tages, wenn ich lust dazu habe diesem „bemerkenswert“ den garaus machen – heute aber habe ich anderes vor – es ist schließlich sonntag 😉  einen frohen solchen wünsche ich allerseits – .

rotweiße blume

kreuzung

eines tages ist jetzt

wenn vergangnes sich kreuzt mit zukünftigem

einen alles überwindenden teppich webt

los bindet die herzverzehrenden fesseln

ist es nachts um eins

endlich geöffnet die tür aller richtung

schlafenszeit

starr stehen die türme von banken

mit spiegelnden fenstern blauem glas

fließende bänder zu ihren füßen

deren strom sich lichtet zum morgen

 

an ihren kanten bricht sich der wind

lauscht ihnen ab das unerhörte

den tanz der atome in beton

das wachsen des raumes von zeit zu zeit